RECYCLING!

Die Recycling-Fähigkeit der FRESH!PACKING-Produkte ist ihre grosse Stärke.

Unser oberstes Ziel, schon während der Produktentwicklung, ist ein einfaches und komplettes Recycling nach dem Einsatz.

Folgende Merkmale zeichnen unsere Produkte aus:

  • Alle FRESH!PACKING-Isolierelemente und Kartonagen können über die Papiertonne dem Recycling zugeführt werden.
  • Beim FRESH!POUCH ist eine vorherige Abtrennung des Hüllvlieses nicht notwendig
  • Die Fasern der FRESH!PACKING-Isolierelemente können bis zu sechs Mal recycelt werden. Das spart Energie, Wasser und Frischfasern. Und schont somit unsere Umwelt! (Nicht-Papier-Anteil <5%)
  • Die FRESH!BOX ist als Ganzes sowohl recycling- als auch kompostierfähig.
  • Nach Abtrennung des Hüllvlieses sind die FRESH!PACKING-Isolierelemente sogar kompostierfähig, analog zu Zeitungspapier. Das Hüllvlies besteht aus PP-Fasern und kann über den gelben Sack entsorgt werden.
  • FRESH!PACKING-Produkte haben im Vergleich zu EPS-Verpackungen ein deutlich geringeres Entsorgungsvolumen (bis zu 75%).

Einsparungen bei Lizenz-, Lager- und Lieferkosten!

Offener Karton FRESH!PACKING

Mit den FRESH!PACKING-Systemen sparen Sie bis zu 70% der Lizensierungskosten des Dualen Systems im Vergleich zu einer EPS-Box (vergleichbar in Größe und Isolationsleistung).

Außerdem sparen Sie mit den FRESH!PACKING-Systemen bis zu 60% der Kosten für Lieferung und Lagerung im Vergleich zu einer EPS-Box (vergleichbar in Größe und Isolationsleistung).

Die genauen Mengen, welche bei der Zentralen Stelle und dem Dualen System-Partner gemeldet werden müssen, teilen wir Ihnen auf Anfrage unter info@freshpacking.de gerne mit.

Einsparungen bei Lizenz-, Lager- und Lieferkosten!

Seit dem 01.01.2019 gilt das neue Verpackungsgesetz:

Alle Unternehmen, die mit Ware gefüllte Verpackungen erstmals an private Verbraucher schicken, („Erstinverkehrbringer“) müssen sich im zentralen Verpackungsregister LUCID registrieren.

Sie gelten nicht als Erstinverkehrbringer, wenn Sie unsere Verpackungen verwenden, um Ihre Waren an industrielle oder großgewerbliche Kunden zu versenden und die Verpackungen dort entleert werden.